Hinter-Tor-Kameras und Zeitlupe auf der Ideenliste

Mehr als ein halbes Dutzend großer Übertragungen hat das Team um Livestream-Koordinator Christoph Emmel in der aktuellen Saison der Wiesbaden Phantoms ins Netz gepackt. Zeit für ein kleines Fazit und gleichzeitigen Ausblick auf die nächste Saison.

War der Livestream vom Heimspiel des Regionalliga-Teams gegen Mainz der letzte in diesem Jahr sein oder wird eventuell der Halloween Bowl übertragen?

Geplant ist es, ja.

Wie fällt Dein Zwischenfazit zur Livestream-Saison aus?

Es hat fast alles geklappt. Meine Urlaubsvertretung Bernhard Emmel konnte seinen Einsatz mit telefonischer Unterstützung gut meistern. Es gibt auch wahrscheinlich im Regie-Pool einen neuen Interessenten, der sich sehr gut macht: Sven Steiger. Wir konnten den Stream mit einem Replay erweitern und diesen mit Makroprogrammierung verbessern. Zeitlupe geht leider immer noch nicht, das scheitert an den finanziellen Mitteln. Und: Wir konnten dieses Jahr die Anzahl der Kameras auf inzwischen fünf erhöhen.

Was möchtest Du bis 2024 optimieren?

Optimierung ist vor allem an der Beständigkeit des Kamera- und Kommentatorenteams nötig.

Sind Neuanschaffungen oder Umbauten in Planung?

Durch die Erweiterung der Sprecherkabine konnten wir dieses Jahr bereits eine feste Unterkunft für die Regie mit der Technik umsetzen. Für nächstes Jahr habe ich noch keine Pläne. Aber Ideen! Zum Beispiel Kameras hinter den Toren, aber das ist alles kostenintensiv und müsste Schritt für Schritt umgesetzt werden.

Nächster Spieltag

Wiesbaden Phantoms vs. Bad Homburg Sentinels

18. Juni 2024

U13 Flagliga Mitte

September 2023
M D M D F S S
    Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930