Phantoms Jugendfootball…..einfach mehr als „nur“ Sport

Autor: Phantoms U16

Doch die Jugendmannschaft der Wiesbadener Phantoms zeigten bei ihrem 63:0 Sieg gegen die Darmstadt Diamonds, dass Jugend-Football deutlich mehr als nur Sport sein kann.
Das erste Heimspiel der Nachwuchs-Tackler stand unter dem Motto der Integration. Nach dem erfolgreichen Abschneiden der beiden Cheftrainer Jonny Ihl (U16) und Martin Spindler (U13) bei dem Integrationspreis der Landeshauptstadt Wiesbaden in 2015, waren die letztjährigen Gewinner – das Projekt „Get together“ von der VERAMI e.V. – zu Gast. „Get together“ ist eine Gruppe von 20 Schülerinnen und Schülern der Helene-Lange-Schule, die sich ehrenamtlich oder im Rahmen des sogenannten Festen Vorhabens als „Buddy-Gruppe“ für Kinder und Jugendliche mit Fluchthintergrund in Wiesbaden einsetzen.

Das Ziel, viele Herkunftsnationen untern einen Hut zu bringen, ist auch ein Kernelement der Phantoms Nachwuchsarbeit; allein in den Jugend-Mannschaften spielen Spieler aus über 15 Nationen zusammen. Es galt daher, an diesem Tag zusammen zu feiern und die Gemeinsamkeiten aufzuzeigen. Gemeinsam ging es dann auch zum Coin Toss und zum Schluss gab es ein gemeinsames Abschluss-Huddle. Und während des Spiels wurden sowohl die Phantoms als auch die Diamonds gefeiert und angefeuert, wobei die Sympathien auf Seiten der Gastgeber natürlich überwogen.  Abgerundet wurde die gesamte Veranstaltung durch eine für Jugendspiele beeindruckende Kulisse von über 200 Zuschauern.

Football wurde natürlich auch gespielt, aber die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt. Die „0“ der Verteidigung hielt zum dritten Mal in Folge. Überhaupt gelang es den Diamonds kaum, ein 1st. Down zu erzielen. Und im Angriff wurde wieder einmal die alte Football-Weisheit „speed kills“ eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Physisch durchaus eindrucksvolle Darmstädter konnten mit der Spiel-Geschwindigkeit der Wiesbadener einfach nicht mithalten. 26:0 führen die Phantoms bereits nach dem ersten Viertel, 40:0 stand es zur Halbzeit. 63:0 lautete letztendlich das Ergebnis.

„Wir haben heute mehr als nur einen Sieg auf dem Platz errungen“, fasste HC Jonny Ihl das Spielgeschehen zusammen. „Wir haben Kindern und Heranwachsenden ein Lachen auf dem Gesicht gezaubert, die in der Vergangenheit nicht viel Grund zu Lachen hatten, und allen gezeigt, dass diese Kinder eine gemeinsame Zukunft haben können. Und dabei wurden wir von vielen Menschen unterstützt. Und diesen Weg werden wir konsequent weiter verfolgen“, sagte Coach Ihl auch stellvertretend für die gesamte Organisation und den vielen ehrenamtlichen Unterstützer.

Diesen Worten ist nichts mehr hinzuzufügen, außer dem Verweis auf das nächste Spiel. Am 28.05.16 werden die U16 der Marburg Mercenaries in Wiesbaden erwartet. Kick Off ist um 14:00 Uhr.

Nächster Spieltag

Mai 2016
M D M D F S S
     
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Anstehende Spieltage

DatumEvent