Kampf um Platz 3. In der GFL 2 Süd eröffnet

Autor: Phantoms Herren

Zwei Mal wird man in den verbleibenden drei Saisonwochen aufeinandertreffen, zwei Mal den direkten Kampf um Platz 3 in der Tabelle ausfechten. Am kommenden Sonntag, dem 28.08.16 erfolgt das Erste dieser Spiele, die Phantoms reisen nach Nürnberg. Auf historischem Gelände trifft man auf den aktuell Drittplatzierten, ein einziges Pünktchen trennt die beiden Mannschaften voneinander.
Viel wurde vor der Saison spekuliert über die Traditionsmannschaft aus Nürnberg, verließen doch einige Leistungsträger den Verein Richtung Ingolstadt und Kirchdorf. Die wichtigste Position des Quarterbacks bestreitet 2016 erneut A.J. Springer, der 38 seiner Pässe für Touchdowns an den Mann bringen konnte und selbst bereits 10 erlaufen hat. Beliebteste Anspielstation sind die Wide Receiver Florian Rabe, der seit 2008 für die Rams auf Punktejagd geht, sowie Marco Keck. Wie auch die Phantoms setzen die Rams auf den Nachwuchs und meldeten 2016 gleich zwei U19 Mannschaften für den Spielbetrieb. Eine in der German Football League Juniors (GFLJ) Süd, wo man als Tabellenletzter die Klasse nur dank des Rückzuges der Holzgerlingen Twister halten konnte und in der Verbandsliga Nord des Landesverbandes. Mit dem jungen Linebacker Timo Martinez, der hin und wieder auch als Running Back eingesetzt wird, hat die Defense der Rams eine wichtige Stütze, er führt die Teaminterne Statistik bei Interceptions an.
Nach der knappen Niederlage in der vergangenen Woche in Ingolstadt brennt das Team darauf den Rams den dritten Tabellenplatz streitig zu machen. Für die Rams stehen nur noch die Spiele gegen die Phantoms auf dem Programm, während die Wiesbadener am 03.09.16 noch das große Homecoming Game gegen die Gießen Golden Dragons im Europaviertel bestreiten werden und somit aktuell ein Spiel weniger haben.
„Wir waren bereits im Mai gut auf die Nürnberger vorbereitet. Leider machte uns damals der Dauerregen einen Strich durch die Rechnung, so dass es jetzt zum Showdown kommen wird.“ freut sich Cheftrainer Patrick Griesheimer auf das Spiel.
Beide Teams konnten sich nach dem Ende der GFL Juniors Saison mit jungen Talenten verstärken. Am Sonntag ab 15:00 Uhr auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg werden wir sehen wie sich diese in die Mannschaften eingefügt haben.

Nächster Spieltag

August 2016
M D M D F S S
     
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Anstehende Spieltage

DatumEvent