Phantoms verstärken Trainerteam

Autor: André Kröger

Die Vorbereitungen auf die Saison 2016 in der GFL2 sind bereits in vollem Gange. Headcoach Patrick Griesheimer hat sich für die Defense die Dienste eines „alten Bekannten“ als Verstärkung gesichert. Primo Lursini wird ab sofort als Defense Coordinator Kelly Perrier ersetzen, der eine andere Herausforderung sucht.
„Primo ist mein absoluter Wunschkandidat“, sagt Headcoach Patrick Griesheimer freudig über die Verpflichtung. „Er hat sehr viel Erfahrung und hat uns in den vergangenen Jahren immer tatkräftig unterstütz, kennt also das Team und unser Spielsystem sehr gut. Daher bin ich glücklich, dass Primo nun zu meinem festen Trainerstab gehört und danke Kelly Perrier für seinen unermüdlichen Einsatz und die Zeit die er opferte. Er hat einen tollen Job gemacht.“ Perrier war für Daniel Garcia eingesprungen als dieser aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stand.
Mit Primo Lursini, der zuletzt als Headcoach des GFL Juniors Teams der Wiesbaden Phantoms tätig war, steht nun ein sehr erfahrener Coach neben Patrick Griesheimer. Beide kennen sich schon sehr lange und wollen gemeinsam das Team weiter entwickeln und den Fokus auf das Spiel, sowie die Freude am spielen und auch am trainieren legen.
„Das Team und die Förderung von Talenten wird für uns im Mittelpunkt stehen“, sagt Primo Lursini zu seiner neuen Aufgabe. „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und die damit verbundene Herausforderung der Restrukturierung. Wir werden das Team auf eine verlässliche Basis stellen und viel Spaß dabei haben.“
Das GFL Juniors Team wird nun von Christian Freund geführt, der Anfang des Jahres seine Prüfung zum A-Lizenz Trainer erfolgreich abgelegt hat.

Nächster Spieltag

Fursty Razorbacks vs. Wiesbaden Phantoms

13. August 2022

German Football League 2

Oktober 2015
M D M D F S S
    Aug »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031