Weitere Verstärkung in der Defense

Autor: Annette Richling

Ihre Feuertaufe haben sie am Samstag in Mannheim beim Freundschaftsspiel gegen die Rhein-Neckar Bandits bereits bestanden – und sich auch den zahlreichen mitgereisten Phans mit der ein oder andere sehr gute Aktion präsentieren können: Renaldas Macevicius und Djordje Krcmar. Headcoach Patrick Griesheimer freut sich, dass er auf den letzten Metern vor dem Saisonstart mit diesen beiden Defense-Spielern noch einmal seinen Kader verstärken konnte. „Beide sind eine tolle internationale Verstärkung für unsere Verteidigung. Kelly und ich sind sehr glücklich, dass sich die Zwei hier im Rhein-Main-Gebiet für uns entschieden haben.“ Renaldas Macevicius, von allen nur kurz Mac genannt, hat American Football in der Schule kennengelernt und sich sofort in den Sport verliebt. „Ich fand es klasse, dass man hierbei so viele körperbetonter Aktionen hat und gefühlt, dass ich dafür einfach gebaut bin“, erzählt der 24-jährige von seinen Anfängen, „2009 war dann der größte Moment in meiner sportlichen Karriere als ich mit den Lacey Lions die Meisterschaft gewonnen habe.“ Der Linebacker, der in der letzten Saison für die Frankfurt Pirates auf dem Feld stand, ist vielseitig einsetzbar, so dass er auch in allen Spezialteams zu finden ist. „Am liebsten spiele ich hier im KickOff-Team, da kann man die größten Hits setzen“, ergänzt Mac, „aber im Grunde ist es egal, weil ich niemanden an mir vorbei lasse und immer und überall 100 Prozent gebe.“ Den Wechsel zu den Phantoms ist dem jungen Litauer leicht gefallen: „Die Stimmung im Team ist klasse, man wird sofort herzlich aufgenommen und das Wichtigste, es wird sehr professionell trainiert.“ Djordje Krcmar kam mit 16 Jahren über einen Freund zum Football. „Eigentlich hatte ich mich schon dem Boxsport verschrieben, aber nach dem ersten Training bei den Vrbas Hunters habe ich die Boxhandschuhe an den Nagel gehängt“, erzählt der junge Serbe lachend. Ähnlich war es dann auch beim Finden der richtigen Position innerhalb der Defense als seine Trainer ihn überzeugten, die geliebte Linebacker-Position aufgrund seiner Körpergröße gegen die des Defense End einzutauschen. Nach 4 Jahren bei den Hunters wechselte der 1,98m große Spieler zu den Novi Sad Dukes wo er durch eine Verletzungsmisere die Saison nicht beenden konnte. „Seitdem habe ich immer gemerkt, dass mir etwas Wichtiges fehlt. Ich habe zwar weiterhin Kraft- und Konditionstraining gemacht, aber ich war nicht vollständig“, blickt Djordje auf das vergangene Jahr zurück. Durch den ehemaligen Phantoms-Spieler Karim Gazzar kam der D-Liner vor wenigen Wochen zu den Phantoms und hat sich dort ab dem ersten Moment sehr wohl gefühlt, „die Spieler trainieren sehr hart und haben Respekt voreinander, das hat mich sehr beeindruckt.“ Die Zufriedenheit von Griesheimer über die beiden Neuzugänge ist gerade nach dem Spiel am Samstag noch gestiegen: „Beide haben sich trotz der kurzen Vorbereitungszeit sehr gut ins System eingefunden und klasse Aktionen gehabt. Mac spielt auf Import Niveau und war bereits bei den Pirates der ‚LeadingTackler‘. Seine knapp 110kg sind reine Muskeln, das macht jeden Hit für den Gegner äußerst unangenehm. Und Djordje ist ein unglaublicher Athlet, sehr ehrgeizig und hoch motiviert, dadurch baut er seine Trainingsdefizite jetzt rasant ab und wird sehr schnell noch mehr zeigen.“ Beide Spieler freuen sich schon auf die kommende Saison, die bei den Phantoms nächsten Sonntag (19.04.2015) mit einem Auswärtsspiel in Nürnberg beginnt. „Wir können es kaum noch erwarten bis es losgeht und werden alles gegeben, um das Team voranzubringen und den Phans tolle Spiele zu zeigen“, schließen sie ihre Vorstellung ab. Wir sagen HERZLICH WILLKOMMEN, Mac und Djordje.

Nächster Spieltag

April 2015
M D M D F S S
     
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Anstehende Spieltage

DatumEvent