U21 verliert in Marburg

Saisonstart verpatzt - Revanche am kommenden Samstag

Von: Phantoms U21

Ideales Footballwetter, zwei Teams mit ausschließlich U21 Spielern die Erfahrung aus GFL und GFL Juniors (Marburg), sowie GFL2, GFL Juniors und Landesliga (Wiesbaden) mitbrachten, bildeten den Rahmen für den Auftakt einer kurzen Saison. Man war zu Gast bei den Marburg Mercenaries.

Über weite Strecken sahen die Zuschauer und mitgereisten Phans ein ausgeglichenes Spiel, so endeten die Quarter 1 und 4 auch puntklos 0:0. Punktereich wurde es im zweiten Abschnitt, als erst die Mercenaries durch Henrik Schwarz, der auch den Zusatzpunkt besorgte 7:0 in Führung gehen konnten. Im Gegenzug erreichte Dario Stief auf Zuspiel von Niklas Woelbert die Endzone, nur der Versuch einer 2-Point Conversion scheiterte. Marburg nutzte seine nächste Angriffsserie um die Führung durch ihren Quarterback Thomas Melzer auf 13:6 auszubauen. Kurz vor der Halbzeit verwandelte Marburgs Kicker Hendrik Schwarz noch ein Field Goal aus etwas mehr als 40 Yards Entfernung und mit 16:6 ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel tauschte man erst ein paar Spielzüge und Punts aus, ehe Niklas Woelbert seinen Receiver Felix Eckert fand und dieser die Endzone der Gastgeber erreichte. Marburg konterte im direkten Gegenzug und nutzte eine Unachtsamkeit in der Deckung der Phantoms um durch Niclas Kranz den alten Abstand von sechs Punkten wieder herzustellen. Unentschieden endete der dritte Abschnitt 6:6, das Spiel am Ende 22:12.

Marburg kontrollierte die Uhr durch Laufspiel, Wiesbaden versuchte durch einen guten Mix aus Pass- und Laufspiel noch Punkte auf die Anzeigetafel zu bringen. Die Chancenverwertung war leider mehr als dürftig.

„Wir haben heute ein ausgeglichenes Spiel mit dem besseren Ende für Marburg auf einem hohen Niveau gesehen. Selbst haben wir uns das Spiel zu schwer gestaltet und in den entscheidenden Phasen nicht gepunktet. Wir wissen woran wir in der kurzen Trainingswoche nun arbeiten müssen um die 10 Punkte aufzuholen und den Pott in Wiesbaden zu lassen.“ resümiert Headcoach Niklas Becker nach dem Spiel.

Das Rückspiel findet am Samstag, dem 21.10.2017 um 14:00 Uhr im Europaviertel statt. Bei freiem Eintritt die Chance den Nachwuchs noch einmal im Wohnzimmer zu besuchen und anzufeuern.

Zurück zur Übersicht

Sponsoren