U16 setzt Siegesserie fort und gewinnt 41:0 in Saarbrücken

Autor: Phantoms U16

Bereits am Samstag war die U16 zu Gast bei den Saarland Hurricanes.

34:0 zur Halbzeit geführt, und 41:0 gewonnen. Das sind einerseits zwar deutliche Zahlen, andererseits ist die Auslegung eines Spiels in den unteren Altersklassen stets unter der Entwicklungsperspektive zu betrachten. Und hierzu gibt es einige Erfolgsgeschichten, die es wert sind, erzählt zu werden.
Die erste Erfolgsgeschichte des Spieltages ist die „0“ der Verteidigung. Nach 2 Spieltagen haben die Nachwuchs-Verteidiger nicht nur überhaupt keine Punkte zugelassen, sondern im 1. Spiel in Darmstadt auch noch 1 TD selbst erzielt. Und verantwortlich dafür sind folgende Coaches: Yannick Petschko (DC), Marco Corzani (LB), Yannick Ihl (CB) und Philipp Wagner (DL). Alle sind zwischen 20 bis 25 Jahre alt und bereits in diesen jungen Jahren überdurchschnittlich gute Trainer.
Die nächste schöne Geschichte ist auf dem ersten Blick eine überraschende. Für jeden Coach ist es wichtig zu wissen, wie sich die Spieler verhalten, wenn es mal nicht so läuft. Und der Angriff stockte. Wie bitte? 34:0 zur Halbzeit, 41:0 Endstand, und der Angriff stockte? „Trotzdem war es so“ sagte HC Jonny Ihl. „Wir haben insbesondere mit Tom-Emil Meißner und Etienne Cardoso einfach begnadete Athleten, die aus jedem Spielzug einen TD machen können. Aber als „Angriff“ verstehe ich eine harmonische Gesamtkomposition bestehend aus allen Mannschaftsteilen“ verdeutlichte Coach Ihl „und in diesem Punkt haben wir heute ein gutes Stück unseres Potentials nicht abrufen können“. Der erste heiße Tag des Jahres, die lange Busfahrt und der lautstarke Einsatz von Vuvuzelas können – zusätzlich zur jeweiligen Tagesform der jungen Athleten – Ursachen dafür sein „Es bleibt jedem selbst überlassen darüber zu urteilen, wie angemessen der Einsatz von Vuvuzelas bei Kindern ist“, sagte Coach ihl, „ aber diese lauten Tröten haben in der 1. Halbzeit ganz sicher auch ihren Beitrag zur Irritation der Spieler geleistet. Unser Spiel-Rhythmus, die Kommunikation und das Timing waren gestört. Aber die Reaktion der Spieler war toll. Trotz der deutlichen Führung, waren die Spieler in der Halbzeit sehr unzufrieden mit sich, und sie steigerten sich in der 2 Halbzeit. Und das ist es, was wir sehen wollen“, würdigte Cheftrainer Ihl die Leistung seines Angriffs.
Und die letzte Story des Tages schreibt der Jahrgang 2002. „Mit diesem Spiel sind sie endgültig in die U16-Liga angekommen“ stellen alle Trainer zufrieden fest. Die ersten Spiele gegen Bonn und Köln waren noch zu viel des Guten. Gegen Darmstadt hatten sie vor der Größe der Gegner noch zu viel Respekt, „aber heute haben sie gelernt, dass sie mithalten können. Und auch wenn die Physis altersbedingt noch kommt. Die Technik und das Spielverständnis hatten sie bereits schon, nur der Glaube an die eigene Kraft fehlte noch, aber auch das änderte sich heute ein gutes Stück“, resümierte Coach Ihl diese Entwicklung.
In einer insgesamt guten Mannschaftsleistung stachen aber 2 Spieler deutlich hervor. RB Etienne Cardoso mit 3 TDs und über 150 erlaufenen Yards überzeugte im Angriff genauso wie LB Lucas Kriesel in der Verteidigung, der gefühlt an jedem Tackle beteiligt war.
Nächstes Wochenende steht bereits das Rückspiel gegen Darmstadt an. Nach dem 34:8  Darmstädter Sieg gegen die Marburg Mercenaries, kommt das Team ganz sicher nicht ohne Ambitionen nach Wiesbaden. Man wird alles daran setzen, um mindestens eine weitere hohe Niederlage wie im Hinspiel (56:0) zu vermeiden. Aber wer die Diamonds kennt, weiß, dass sie eigentlich zum Siegen nach Wiesbaden kommen.
Zusätzlich haben wir den Gewinner des Integrationspreises der Landeshauptstadt Wiesbaden 2015, „get together“, zu Gast. Kennengelernt haben sich beide Gruppen im Rahmen des Festaktes zur Verleihung des Integrationspreises im Wiesbadener Rathaus, da auch die Wiesbaden Phantoms nominiert wurden. Integration ist bekanntlich auch für die Phantoms ein zentrales Thema.
Am Samstag wollen wir zusammen feiern. Kick-Off ist um 14:00 Uhr im Europaviertel.

Nächster Spieltag

Fursty Razorbacks vs. Wiesbaden Phantoms

13. August 2022

German Football League 2

Mai 2016
M D M D F S S
    Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031