Bild: Michael Klein

Aktuell läuft es für die Wiesbaden Phantoms nicht optimal: Das GFL2-Team kämpft gegen den Abstieg und die U19 musste vor einigen Wochen erstmals seit 2015 wieder eine Niederlage in einem regulären Saisonspiel hinnehmen. Lichtblick – in einer gar nicht so düsteren Zeit – ist die U16, die sich mit einem 19:16-Sieg bei den Saarland Hurricanes die Meisterschaft in der Regionalliga sicherte. Einen Spieltag vor Ende der Saison und nur ein Jahr nachdem sie gegen die selben beiden Teams in einer Vier-Spiele-Minisaison noch mit 4:4 Zählern und punktgleich mit den Kontrahenten „Letzte“ wurde.

In der Regionalliga, der höchsten Spielklasse für U16-Teams, haben sich die Schützlinge von Head Coach Manuel Tepper nun die „perfect season“, eine Saison ohne Niederlage, vorgenommen. Die U16 kann am Samstag, 17. Juli, eine solche in die Geschichtsbücher bringen. Kick-off ist um 13 Uhr in „Camp Lindsey“ in der Willy-Brandt-Allee 17. Zu Gast sind die Bad Homburg Sentinels in einem Double-header: Ab 17 Uhr spielen die beiden U19-Teams der Vereine an selber Stelle gegeneinander.

Für die U16 ist es das erste Zusammentreffen mit den Sentinels in dieser Saison. Zwei Spieltage zuvor hatten die Bad Homburger ihre Heimpartie gegen Wiesbaden kurzfristig wegen Hitze abgesagt. Der Verband hatte den Vergleich mit 20:0 für die Phantoms gewertet. In den beiden Partien gegen die Canes kamen die Sentinels bisher auf 18:62 Zähler und 0:4 Tabellenpunkte und sind daher beim neuen Meister nur Außenseiter.

Bild: Michael Klein

Nächster Spieltag

Wiesbaden Phantoms vs. Gießen Golden Dragons

20. August 2022

German Football League 2

Juli 2022
M D M D F S S
    Aug »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031