„Unser Training startet wieder am 13. November“

Autor: Michael Wiegand

Wie fällt Dein Fazit zur Saison 2021 aus?
Das war ein super Jahr sowohl für die Jungs als auch für mich. Man hat gesehen, wie sich die Kinder von Spiel zu Spiel gesteigert haben und sich zuletzt der Zusammenhalt und die Technik enorm verbesserten. Deshalb fällt für die Coaches und mich das Fazit sehr positiv aus. Denn trotz des schwierigen Starts in die Saison mit kurzer Vorbereitungsphase, den ungünstig liegenden Sommerferien, als wir nur wenig Spieler in wechselnden Zusammensetzungen im Training hatten, ist die Saison insgesamt gut gelaufen. Auch wenn sogar Spiele in den Sommerferien stattfanden und viele die langersehnte Chance auf einen Urlaub genutzt haben.
Sind die Ziele, die Du Dir mit dem Coaching Staff gesteckt hast, erreicht worden?
Unser Hauptziel, die Spieler an den Footballsport heranzubringen, ist uns, glaube ich, ganz gut gelungen. Viele haben unsere Erwartungen sogar übertroffen und die Entwicklung macht uns schon stolz. Wir werden sehen, was an neuen Spielern kommt und wie sich die 2008er in der U16 integrieren. Dieser Übergang wird die meisten vor eine große Aufgabe stellen.
Was soll zur Saison 2022 verbessert werden?
Wir spielen ja im November mit der U13 Flagfootball, was andere Anforderungen an das Spielverständnis stellt. Da wäre ein wenig mehr Zeit zwischen dem Ende der Flag- und dem Beginn der Tacklesaison schon gut. Aber wir werden das wie jedes Jahr meistern.
Wie geht es für Dein Team jetzt weiter?
Unser nächstes, großes Event und zugleich Abschluss der Tackle-Saison für meine U13er ist der Halloween Bowl am 30. Oktober im „Camp“. Nicht nur ist es eines der größten Turniere in Deutschland, sondern auch ein tolles Familienevent, bei dem noch mal alle an einem Strang ziehen und den Zuschauern mit Hilfe des Staff und der Eltern gruselige Unterhaltung, leckeres Essen und spannenden Football geboten wird. Am 6. November folgt unsere frühe Weihnachtsfeier und am 13. November startet das Flagtraining. Die ersten Ligaspiele sind schon im November angesetzt, so dass die Zeit zum Vorbereiten knapp ist.
Wie sehen die kommenden Wochen aus?
Die kommenden Wochen stehen nach dem Halloween Bowl und der Weihnachtsfeier ganz im Zeichen der Vorbereitung für die Flagsaison.
Was möchtest Du selbst an deinem Coaching verbessern?
Unser Sportdirektor Oliver Gebhardt hat für dieses Jahr viele Fortbildungen geplant und ich hoffe sehr, meine Coaches dort zu treffen.
Wie plant ihr Coaches, neue Spieler zu integrieren?
In internen Meetings mit den anderen Head Coaches und dem Sportdirektor versuchen wir, das Playbook und die Terminologie zu harmonisieren, damit die Teams aufeinander besser aufbauen. Unsere neuen Spieler werden von den „alten Hasen“ herzlich aufgenommen und beim Lernen der Spielzüge unterstützt. Wenn sie Anfänger sind, trainieren sie erstmal mit, damit wir die richtige Position für sie finden können. Anschließend kümmern sich die Position Coaches dann um sie. Wir ermuntern sie auch, die Spiele der anderen Teams zu besuchen oder mal beim Training zuzuschauen. Unseren Nachwuchs bekommen wir über Mundpropaganda, viele bringen Freunde oder Klassenkameraden mit ins Training. Schön wären auch mehr gemeinsame Trainingseinheiten mit den anderen Mannschaften.
Wann steht das nächste Training an und bei wem können sich Interessierte melden?
Unser Training startet wieder am Samstag, 13. November, von 10 bis 12 Uhr im „Camp“. Anfragen nimmt unsere Team Managerin Sonja Hikade-Hill per Mail (sonja.hikade-hill@wiesbaden-phantoms.de) entgegen. Und natürlich sind auch Mädchen willkommen.

Nächster Spieltag

Oktober 2021
M D M D F S S
     
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Anstehende Spieltage

DatumEvent