U13 trägt Heimturnier der Flagliga aus

Autor: Michael Wiegand

Die U13-Flaggies der Wiesbaden Phantoms haben während ihres Heimturniers wie in der Vorwoche in Bürstadt beide Spiele gegen den amtierenden Hessenmeister und die Nauheim Wildboys verloren. Mit 4:0 Siegen rangieren die Redskins jetzt (fast) uneinholbar an der Tabellenspitze und stehen kurz vor dem Einzug ins Finale, das der Gruppenerste erreicht. Die Wildboys sind mit 2:2 Erfolgen Zweite, die Phantoms Dritte.
Im Spiel gegen Bürstadt steigerten sich die jüngsten Phantoms unter Head Coach Tobias Faulhaber um einen Score im Vergleich zur Vorwoche. Am Ende stand jedoch ein 20:46 auf der Anzeigetafel. Im zweiten Match ließen es die Redskins danach ruhiger angehen, die Wildboys blieben bis zum 20:27 zur Halbzeit in Schlagweite, verloren schließlich aber mit 56:40 noch recht klar.
Dass sie ein schwerer Kontrahent werden würden, ließen die Nauheimer im Vergleich mit Bürstadt bereits über weite Strecken aufblitzen und tatsächlich ließen die Wildboys gegen die U13-Phantoms nie locker. Die Wiesbadener Offense von Martin Spindler steigerte sich gegenüber dem ersten Turnier deutlich und glich bis zum 37:39 jeden Rückstand der Phantoms wieder aus. Besonders die Achsen zwischen Quarterback Levi Altmeyer und seinen Receivern Lukas Werner und Adrian Hill sorgten immer wieder für Punkte. Am 44:58 änderte diese Tatsache aber nichts. Den letzten Zähler erzielte schließlich Sky Neu per Extrapunkt.
Das dritte Turnier – dieses Mal in Nauheim – findet am Sonntag, 4. Juli, ab 11 Uhr in Nauheim statt. Zu Beginn spielen die Wildboys gegen die Phantoms, bevor um 12.15 Uhr der Vergleich zwischen Bürstadt und Wiesbaden folgt. Wildboys und Redskins treffen schließlich um 13.30 Uhr aufeinander.

Nächster Spieltag

Wiesbaden Phantoms vs. Gießen Golden Dragons

20. August 2022

German Football League 2

Juni 2021
M D M D F S S
    Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930