MISSION Sieg – Saisonstart und zweiter Spieltag für die Phantoms

Autor:

5520 Stunden oder 230 Tage gab es in Wiesbaden kein GFL 2 Footballspiel. Mit einem 42:24 Sieg gegen die Nürnberg Rams endete am 10. September 2016 die Saison für die Wiesbaden Phantoms. Mit einem Sieg möchte man gegen die Albershausen Crusaders in die Saison 2017 starten.

Früh hat sich die Mannschaft von Patrick Griesheimer selbst das Ziel „Aufstieg in die GFL“ gesteckt. Der Trainerstab hat sich dieser Aufgabe angenommen und im Winter viel an Athletik und Technik und in den letzten Wochen an Playbook und Spielzügen gearbeitet. Neue Spieler und Trainer stießen zur Mannschaft. Mit Davarous Shores und Preston Rabb konnten zwei wichtige Leistungsträger der Saison 2016 gehalten werden. Mit Linebacker Nicholas Reyna wurde ein Spieler nach Wiesbaden geholt, denn man noch als Gegner bei den Ravensburg Razorbacks kennt. Wide Receiver Robert Jackson verstärkt das Kollektiv der Gastspieler. In den eigenen Reihen konnte „1000 Yard Jannis“ Fiedler als Offensivwaffe, trotz diverser Angebote, gehalten werden und steht seiner Phamily zur Verfügung. Durch den Abstieg der Rhein Neckar Bandits aus Liga 1 und dem Verzicht auf eine Lizenz für die GFL 2 stehen nur 12 statt 14 Saisonspiele auf dem Programm. Aus Mannheim kam mit Jason Kühn und Florian Messner Verstärkung für Verteidigung und Angriff in die hessische Landeshauptstadt. Dazu kommen einige Rückkehrer, Spieler aus der U19 und Neueinsteiger in den Sport.

Am Samstag ist nun ein Gegner zu Gast, den man nur bisher nur aus dem Videoscouting kennt. Die Crusaders gewannen neun ihrer zehn Spiele in der Regionalliga Mitte und setzen sich auch deutlich in den Aufstiegsspielen gegen die Straubing Spiders durch. Mit Jemil Hamiko hat man einen GFL erfahrenen Cheftrainer und sich im Winter punktuell gut verstärkt. Das Eröffnungsspiel gegen den zweiten Aufsteiger aus Fürstenfeldbruck, die Fürsty Razorbacks, verlor man allerdings am vergangenen Wochenende in einem offensiven Schlagabtausch 41:49.

Sollte der Punktehunger der Phantoms weiter anhalten, dürfen wir also mit vielen Punkten rechnen. Bevor es am Samstag, dem 29. April 2017 um 17:00 Uhr ernst wird, stellt der Verein im Rahmen des PHANDAY alle seine Teams vor. Um 16:30 Uhr beginnt die Vorstellung der Mannschaften. Die Tore zur Sportanlage Europaviertel öffnen um 15:30 Uhr. Der Eintritt kostet 10,-€ und Karten gibt es bei ADTicket und allen bekannten Vorverkaufsstellen. Für die kommende Saison hat man sich einiges neues rund um den Spieltag einfallen lassen. Auf Grund der Baustelle im Europaviertel möchten wir aber alle Phans bitten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Mehr Phantomsfootball am Wochenende gibt es dann am Sonntag, wenn U16, U19 und Herren II ihr zweites Saisonspiel bestreiten.

Bereits um 10:00 Uhr reist die U16 zu den Hanau Hornets. Auf den Spielfeldern im Herbert-Dröse-Stadion muss die Mannschaft um die beiden Quarterbacks Lennart Tuturica und Nick Schönfeld die Leistung des letzten Wochenendes abrufen, um sich in der Tabelle weiter an der Spitze halten zu können. Die Hornets gewannen in der letzten Saison die U15 Jugendoberliga, während unsere Mannschaft bereits U16 spielte. Die ab diesem Jahr gültige neue Altersklassenregelung war hier der Unterschied. Cheftrainere Jonny Ihl wird erneut mit einem gut besetzen Kader anreisen, um so vielen Spielern wie möglich Spielzeit zu geben. „Die Ausbildung der Spieler ist uns wichtiger als ein Sieg.“ so Teammanager Willi Tuturica vor dem Spiel.

Auf Sieg wird allerdings der U19 Jugendbundesliga Nachwuchs spielen. Ebenfalls in Hanau zu Gast geht es um 12:00 Uhr gegen den älteren Hornets Nachwuchs. 2016 dominierte diesere die Jugendregionalliga Mitte und konnte sich somit erstmals einen Platz in der Jugendbundesliga sichern. Am ersten Spieltag unterlag man den Saarland Hurricanes mit 31:22. „Hanau spielt in dieser Konstellation bereits im dritten Jahr zusammen und wird kein leichter Gegner.“ so Christian Freund der hofft ein paar mehr Spieler als beim Auftaktspiel mit nach Hanau nehmen zu können. Einige Langzeitverletzte stießen in der Trainingswoche wieder zum Team.

Den Abschluss des Wochenendes bildet dann die 2. Herrenmannschaft. Nach dem 6:6 Saisonauftakt gegen die Koblenz Red Knight reist man nun nach Bad Kreuznach zu den Warriors. Der Modus der Landesliga Mitte sieht gegen jeden Gegner nur ein Spiel vor, so dass jeder Punkt und jeder Sieg zählen. Spielbeginn in Bad Kreuznach ist um 15:00 Uhr.

Ein langes Footballwochenende steht vor für die Wiesbaden Phantoms vor der Tür. Wir freuen uns auf jeden Besucher und Phans.

Nächster Spieltag

Wiesbaden Phantoms vs. Gießen Golden Dragons

20. August 2022

German Football League 2

April 2017
M D M D F S S
    Aug »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930