Phantoms gewinnen Hessenderby

Autor: Phantoms Herren

Ein Wiedersehen mit alten Spielern, ein Zusammentreffen vieler Generationen Phantoms Football, dazu ein Hessenderby welches Oberbürgermeister Sven Gerich gekonnt neutral mit dem Münzwuf eröffnete, beiden Mannschaften ein schönes Spiel wünschte, trotzdem seiner Wiesbadener Mannschaft ein kleines bisschen mehr Erfolg wünschte.
Diese Phantoms waren es dann auch die loslegen durften. 20 Yards überbrückte der Pass von Preston Raab (sein 37. in der laufenden Saison) und endlich durfte sich unser zweifacher Jugendnationalspieler Robin Gemmerich über die Belohnung seiner Arbeit freuen. Nicolai Chesi verwandelte den Extrapunkt und es stand 7:0. Zum ersten Mal an diesem Tag betraten alte Bekannte das Feld. Marius Markgraf als Quarterback für den Gast aus Mittelhessen und Jannik, sein jüngerer Bruder, hatten beide in Wiesbaden das Footballspielen in der Flagjugend gelernt, Erfolge in der U19 gefeiert und sind zusammen mit uns durch das erste Jahr GFL Football 2011 gegangen. Marius kündigte vor dem Spiel an, dass er sein Karriere auf dem Feld beenden wird, auf dem erst einst mit Football begonnen hat und gegen Wiesbaden sein letztes Spiel spielt. Er dirigierte seinen Angriff in 11 Spielzügen über das Feld und der Gießener Running Back Otis Moore vollendete zum Anschluss aus 8 Yard Entfernung. 7:6 der Zwischenstand und für lange Zeit die einzigen Punkte auf Seiten der Gäste.
Das Team von Patrick Griesheimer übernahm die Kontrolle des Spieles. Matthias Pressler, der sich mit Jannis Fiedler die Aufgabe teilte über den Boden Meter zu machen erhöhte mit einem 34 Yard Lauf kurz vor Ende des ersten Abschnitts auf 13:6, Nicolai Chesi verwandelte den Zusatzpunkt. Direkt nach dem Seitenwechsel sicherte sich Samuel Nana Ntim den Ball und Jannis Fiedler, sowie erneut der sichere Chesi erhöhten auf 21:6. Zusammen erliefen Fiedler und Pressler gut 230 Yards.
Halbzeitpause, Luft holen, Kraft tanken, frech werden. Dies war die ausgegebene Devise auf Seiten der Phantoms. Es gab einen Onside Kick, man sicherte sich den Ball und spielte weiter. Preston Rabb auf Vernon Johnson über 14 Yards, Extrapunkt Chesi und es stand 28:6. Nun begann das Spiel auf beiden Seiten etwas fahriger zu werden. Die Nicklichkeiten auf dem Feld nahmen zu und die Spielfreude etwas ab. Ebenso begann man auf beiden Seiten jungen Nachwuchsspielern die Chance zu geben sich zu beweisen. Des weiteren hatten sich die beiden Defense Reihen auf den Gegner eingestellt. Tim Reichert und Davarous Shores, sowie Adrian Kiernan, mit seiner inzwischen fünften Interception in der Saison, sollen hier für einer harmonisch spielenden Verteidigung, genannt werden. Im vierten Spielabschnitt übernahm auf Seite der Dragons Florian Lisko das Kommando und bediente seinen Nachwuchsreceiver Benedikt Seitz über 28 Yards, per zwei Punkteversuch stellte man das Endergebnis von 28:14 her. Jugendquarterback Niklas Woelbert durfte sich auf Seiten der Phantoms versuchen.
„Das Nachwuchs Battle im vierten Quarter haben wir zwar verloren, das Spiel gewonnen und nichts anderes zählt.“ so Patrick Griesheimer nach dem Spiel. „Danke an unsere Phans, die das eine oder andere Mal so laut waren, dass man die eigenen Kommandos nicht mehr versteht, damit aber auch den Gegner verunsichern. Nächste Woche gegen Nürnberg zählt es noch einmal.“
Vor der großen Familienfeier machte einer von Europas ältesten Square Dance Vereinen, die Kuntry Kuzins aus Wiesbaden, Stimmung im Europaviertel und verbanden zwei amerikanische Sportarten gekonnt miteinander.
Am kommenden Samstag beginnt das Spiel bereits um 16:00 Uhr und schließt zum Saisonabschluss das deutsch-amerikanische Freundschaftsfest ab. Nach zwei Jahren Pause gibt es erneut eine Wiesbaden Challenge der beiden Jugendfootballteams aus der Landeshauptstadt. Die US High School und die Wiesbaden Warriors sind zu Gast bei den Phantoms. Ab 10:00 Uhr spielt die U16 und um 13:00 Uhr die U19 um den Wanderpokal, der in den vergangenen Jahren immer auf dem Hainerberg geblieben ist. Zum Abschluss der Saison freuen sich die Phantoms noch einmal auf viele Zuschauer.

Nächster Spieltag

September 2016
M D M D F S S
     
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Anstehende Spieltage

DatumEvent