Internationales Wochenende für die Phantoms

Autor: Phantoms Herren

Früh am Samstagmorgen fährt der Bus mit 40 Spielern und Betreuern der Wiesbaden Phantoms U16 am Europaviertel ab. Ziel: Amsterdam. Die Amsterdam Crusaders haben zu einem internationalen U16 Turnier geladen und der Hessenmeister folgt dieser Einladung. Einige deutsch-niederländische Spiele in freundschaftlicher Atmosphäre stehen auf dem Programm des Phantoms Nachwuches. Neben dem Sport gilt es aber neue Freundschaften zu knüpfen und etwas vom Land mitzunehmen. Am Sonntag geht es dann wieder zurück nach Wiesbaden, hoffentlich um einige Erfahrungen reicher und ein paar Siegen mehr im Gepäck dieses erfolgreichen Jahrganges.

Ebenfalls früh steht am Samstag unsere U16 Flagfootball Mannschaft im Europaviertel auf dem Feld. Das diesjährige Heimturnier der Mannschaft von Cheftrainer Stefan Sievert steht im Spielplan. Zu Gast sind die Teams der Hanau Hornets und der Kassel Titans. Die Saisonpremiere vor drei Wochen fiel mit zwei Niederlagen nicht so gut für unsere Kontaktlosen Footballer aus. "Zu Hause wollen wir die Anderen ärgern. Wir haben ein junges Team, viel muss sich da noch finden. Natürlich wollen wir Spiele gewinnen, aber auch der Spaß am Sport und im Team soll nicht zu kurz kommen. Wer weis was alles passieren kann." freut sich Coach Sievert auf das Turnier und hofft das sein Team ein verspätetes Geburtstagsgeschenke machen wird. Los geht es bei freiem Eintritt um 10:30 Uhr mit dem Spiel gegen die Hanau Hornets.
Um 17:00 Uhr kommt es dann zum vierten Heimspiel der GFL2 Mannschaft von Patrick Griesheimer. Zu Gast sind die Nürnberg Rams, die in der letzten Saison beide Spiele für sich entscheiden konnten. Die Rams greifen auch dieses Jahr auf Quarterback A.J. Springer zurück. "Er ist noch besser geworden, als letztes Jahr und eine Gefahr zu Fuß und durch die Luft." zollt Griesheimer dem Gegner Respekt.
Die Rams bestritten dieses Jahr erst vier Partien. Unterlagen dabei, wie die Phantoms, sowohl Kirchdorf, als auch Ingolstadt. Gegen die Gießen Golden Dragons und Franken Knights hingegen gab es hohe Siege. Das Spielrezept klingt daher einfach: Mit der Offense viel auf dem Platz stehen und in der Defense die Räume eng machen.
Das Duell der Tabellennachbarn beginnt am Samstag um 17:00 Uhr, die Kassen und Tore öffnen um 16:00 Uhr. Der Eintritt kostet 10,- Euro. Karten gibt es an allen Vorverkaufsstellen mit ADTicket Anschluss oder im Internet. Auf Grund der Baustelle im Europaviertel empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da nur eingeschränkt Parkplätze zur Verfügung stehen. Geparkt werden kann an der VHS in der Willy-Brandt-Allee 2, von dort sind es ca. 500 Meter Fußweg ins Stadion.

Nächster Spieltag

Juni 2016
M D M D F S S
     
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Anstehende Spieltage

DatumEvent