„Nur im Team kann man etwas erreichen“

Tobias Faulhaber

Wie ist der aktuelle Trainingsstand Deiner Jungs?

Wir haben dieses Jahr ein sehr junges und noch unerfahrenes Team. Dementsprechend haben wir noch sehr viel Arbeit vor uns und mussten auf vielen Positionen bei den Basics starten. Doch ich habe ein gutes Gefühl, dass wir in nächster Zeit ein paar große Schritte nach vorne machen werden.

Beschreibe eine Woche als OC.

In der U13 ist der Aufwand noch nicht so groß. Anders wird das in der U16, U19 oder bei den Herren. Ich stehe immer in Absprache mit dem Head Coach und den Position Coaches und man überlegt gemeinsam wie das Training geplant wird und wie unsere nächsten Schritte sind. Ab und zu hat man auch ein Team-Meeting mit dem Staff oder Spielern, bei denen verschiedene Dinge besprochen werden.

Wie muss man sich die Zusammenarbeit mit dem Head Coach und den eigenen Coaches vorstellen?

Football ist ein Teamsport. Sowohl bei den Spielern als auch bei den Coaches. Natürlich ist der Head Coach der „Chef“ von dem Ganzen, doch man kann immer eigene Ideen mit einbringen, egal ob Coordinator oder Position Coach, wie man das Training und das Team verbessern kann. Es herrscht eine gute Zusammenarbeit zwischen allen Coaches.

Was hast Du Deinen Spielern dieses Jahr als Ziel gesetzt?

Im Vordergrund steht natürlich immer der Spaß. Dadurch, dass wir ein sehr junges Team haben, ist unser Ziel in der Flagsaison, erste Erfahrungen zu sammeln und das, was im Training beigebracht wird, so gut es geht umzusetzen. Für mich persönlich ist es erst einmal egal, ob wir die Saison gewinnen oder nicht, solange wir nicht alle Spiele ohne Gegenwehr verlieren.

Wie entwickelst Du Dich selbst weiter?

Ich versuche viel durch die anderen Coaches zu lernen. Dadurch, dass ich zum Teil auch in der U16 tätig bin, kann ich auch dort von vielen Coaches, die nicht in der U13 sind, lernen.

Suchst Du auf bestimmten Positionen noch Spieler?

Ja, vor allem brauchen wir schwere Jungs, die in der O-Line und D-Line spielen können. Zum anderen brauchen wir auch noch Spieler – gerne auch Mädchen –, die Bälle fangen wollen und Wide Receiver spielen möchten.

Was versuchst Du Spielern und Coaches zu vermitteln?

Vor allem Spaß am Football, damit dieser Sport über viele Jahre hin weiter ausgeübt wird. Dann noch Disziplin. Sowohl im Football als auch in der Schule oder anderen Bereichen im Leben ist die Disziplin sehr wichtig. Zum anderen möchte ich, dass die Spieler lernen, dass man erst durch Wille und Training auch etwas erreichen kann. Zudem ist Teamarbeit sehr wichtig. Football ist ein Teamsport, also muss man auch lernen und wissen, wie man sich in einem Team verhält und verstehen, dass nur als Team etwas erreicht werden kann.

Go, Phantoms!

Nächster Spieltag

Wiesbaden Phantoms vs. Gießen Golden Dragons

20. August 2022

German Football League 2

März 2022
M D M D F S S
    Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031