„Wir wollen eine vernünftige Vorbereitung haben“

Interview mit U16-Head-Coach Manuel Tepper

Von: Michael Wiegand

- Wie fällt Dein Fazit zur Saison 2021 aus?

Wir konnten dieses Jahr endlich eine Saison spielen – immerhin mit vier Spielen, wobei zwei gewonnen und zwei verloren wurden. Wir haben nun analysiert, warum wir zum Ende der Saison nachgelassen haben, und versuchen, das in der Saison 2022 besser zu machen.

 

- Sind die Ziele, die Du Dir mit dem Coaching Staff gesteckt hast, erreicht worden?

Wir haben nun eine Grundlage mit Spielern, die 2022 zurück ins Team kommen und sind uns sicher, mit diesen Spielern den nächsten Schritt machen zu können.

 

- Was soll zur Saison 2022 verbessert werden?

Wir wollen eine vernünftige Vorbereitung haben. Das bedeutet mit Hallentraining und einem Trainingslager im Frühjahr besser vorbereiten können als es dieses Jahr der Fall war. So dass die Spieler besser ausgebildet und vorbereitet in die Saison 2022 starteten können.

 

- Wie geht es für Dein Team jetzt weiter? Wie sehen die kommenden Wochen aus?

Saisonabschluss 2021, Kick-off 2022 und dann zwei Mal wöchentlich Teamtraining, sowie einiges an individueller Arbeit für das Team.

 

- Wie plant ihr Coaches, die Spieler, die aus der U13 zu euch kommen, möglichst übergangslos zu integrieren?

Mit einem Infoabend und offenen Trainingseinheiten, um das Team kennenzulernen. „Rookietaufen“ oder Ähnliches haben wir schon lange abgeschafft. Dafür gibt es Teamwettbewerbe, Events und gutes Footballtraining. Unsere Spieler sollen technisch sauber und verletzungspräventiv ausgebildet werden.

 

- Wann steht das nächste Training an?

Am 20 und 27. November, wird es ein offenes Training in der Polizeischule geben. Start ist um 14 Uhr. Per Mail an manuel.tepper@wiesbaden-phantoms.de gebe ich gerne weitere Informationen an Interessierte.

 

Zurück zur Übersicht