Allstars bei Unity-Bowl Dritte

Foto: Allstars

Die Allstars der Wiesbaden Phantoms haben beim Unity-Bowl in Trier Platz drei belegt. Nach einem 21:6 über die Losheim Lakers, einer 20:31-Niederlage gegen Gastgeber Trier Bieber und dem abschließenden 34:0 im Vergleich mit den Bad Traben-Trarbach Wildcats zogen die Wiesbadener Flagfootballer ins Halbfinale ein.

Gegen „Mayhem“, Spieler von der Ramstein Air Base, unterlagen die Allstars knapp mit 24:32, hatten danach aber die Chance, im Spiel um Platz drei gegen die Badener Greifs mit einem dritten Erfolg das Turnier zu beenden. Und tatsächlich reichte es für die Phantoms zu einem 21:20-Overtime-Erfolg.

Head Coach André Fischer war mit dem Abschneiden seines Teams in Trier zufrieden. „Es war eine sehr gute, geschlossene Leistung der gesamten Mannschaft.“ Auch wenn das Turnier fast komplett verregnet gewesen sei, sei es ein „gelungener Abschluss des Jahres“.

In Trier warf Vladan Petrovic insgesamt 17 Touchdowns für die Allstars. Go-to-guy war dabei Justus Steffe mit einem halben Dutzend Touchdown-Catches. Till Orth führte mit derselben Anzahl die teaminterne Liste bei den Interceptions an. Eine davon wurde zu einem Pick Six.

Nächster Spieltag

Wiesbaden Phantoms vs. Bad Homburg Sentinels

18. Juni 2024

U13 Flagliga Mitte

Januar 2024
M D M D F S S
    Jun »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031