Bild: Michael Wiegand

Der “Hessen Pride”, die hessische U19-Auswahl, hat beim Länderturnier in Mannheim gegen Baden-Württemberg und Bayern jeweils knapp verloren und spielt daher am Sonntag, 30. Oktober, 10 Uhr, gegen Niedersachsen ledglich um den fünften Rang.

Gegen die Gastgeber konterten die Hessen, in deren Reihen 17 (!) Spieler der Wiesbaden Phantoms stehen, zwar zweimal die gegnerische Führung, allerdings misslangen beim Stand von 6:7 der Extrapunkt und beim 12:14 die Conversion. Die beiden Touchdowns hatte dabei jeweils die Defense durch Interception Returns erzielt – den ersten davon Phantom Connor Fleischer.

Im Vergleich mit Bayern stand es bis ins dritte Quarter 0:0, bevor die Bayern mit einem langen Pass das 6:0 erzielten. Die Offensebemühungen blieben auf hessischer Seite bis zum Ende erfolglos.

Als Dritter der Gruppe trifft der “Pride” nun am Sonntag, 30. Oktober, auf Niedersachsen. Kick-off im MTG-Stadion, im Pfeifferswörth in Mannheim, ist um 10 Uhr.

Ein Livestream ist kostenlos auf “Sportdeutschland TV” verfügbar.

Go, Phantoms!

Nächster Spieltag

Wiesbaden Phantoms vs. Bad Homburg Sentinels

18. Juni 2024

U13 Flagliga Mitte

Januar 2024
M D M D F S S
    Jun »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031