Bild: Michael Wiegand

Die U16 der Wiesbaden Phantoms absolviert nach 2021 die zweite sehr kurze Saison in der Regionalliga – der höchsten in dieser Altersklasse. Wie im vergangenen Jahr spielt das Team nur viermal, je zweimal gegen die Bad Homburg Sentinels und Saarland Hurricanes. Die Tabelle ist dabei komplett verzogen: Die Hurricanes führen mit 4:2 Punkten aus drei Spielen, die Phantoms folgen mit 2:0 Zählern aus ihrer ersten und bisher einzigen Partie und die Sentinels liegen mit 0:4 Zählern auf dem letzten Platz – sie standen bisher zweimal auf dem Platz.

Die jungen Wiesbadener von Head Coach Manuel Tepper gewannen ihren ersten Vergleich ausgerechnet gegen die Hurricanes, so dass nun ein Erfolg im anstehenden Match bei den Sentinels schon einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft bedeuten würde. Kick-off im Bad Homburger Sportzentrum ist am Sonntag, 19. Juni, um 12 Uhr.

Im Fall eines Sieges würden die Phantoms die Saarländer überholen, müssten danach aber ihren Vorsprung aus dem ersten Spiel – im Mai gab es ein knappes 7:0 im Europaviertel – im Rückspiel am 3. Juli zuhause halten, um auch weiterhin den Vorteil des direkten Vergleichs auf ihrer Seite zu haben. Es ist also spannend und die jungen Phantoms können lautstarke Phan-Unterstützung auch auswärts gebrauchen.

Das nächste Heimspiel der Phantoms findet danach am Samstag, 16. Juli, ab 13 Uhr in „Camp Lindsey“ statt.

Die restlichen U16-Spiele:

  • So., 19. Juni, 12 Uhr: Bad Homburg Sentinels – Wiesbaden Phantoms U16 
  • So., 3. Juli, 13 Uhr: Saarland Hurricanes – Wiesbaden Phantoms U16 
  • Sa., 16. Juli, 13 Uhr: Wiesbaden Phantoms U16 – Bad Homburg Sentinels

Go, Phantoms!

Nächster Spieltag

Wiesbaden Phantoms vs. Gießen Golden Dragons

20. August 2022

German Football League 2

Juli 2022
M D M D F S S
    Aug »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031