Bild: Jasmin Ritzel Fotografie

2021 wählte der Phantoms-Supporter Vielfaltsprojekte nach jedem Spiel der U19 der Wiesbaden Phantoms einen MVP – 2022 wird diese beliebte Ehrungsreihe des „wertvollsten Spielers“ der GFL-J-Partien in der höchsten deutschen Nachwuchsliga fortgesetzt.

Nach Defense-Spieler Sebastian Orthmann ist es nun ein junges Phantom aus der Offense, das den Titel des MVP erhält: Till Seibel.

Der Runningback trat gleich zweimal eindrucksvoll und sehr augenscheinlich im Spiel gegen die Saarland Hurricanes in Erscheinung, als ihm im dritten und vierten Quarter jeweils ein kurzer Touchdown-Lauf gelang – über 12 Yards zum zwischenzeitigen 13:0 und anschließend zum 19:0 über 15 Yards. 

Zwei Touchdowns in einem 28:0-Spiel sind sicherlich schon Grund genug für die MVP-Ehre, allerdings steuerte Seibel noch deutlich mehr zum Erfolg seiner Wiesbaden Phantoms bei: 15 weitere Läufe und 137 weitere Yards! Insgesamt also 164 Yards, der längste Lauf lag dabei bei 43 Yards. MVP-würdig eben…

Go, Phantoms!

Nächster Spieltag

Wiesbaden Phantoms vs. Gießen Golden Dragons

20. August 2022

German Football League 2

Juli 2022
M D M D F S S
    Aug »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031