Ungewöhnliche Zusammenarbeit

U13-Flaggies trainieren mit Mainz Golden Eagles Flag

Von: Michael Wiegand

Wiesbaden und Mainz… naja! Da gibt’s nicht nur freundschaftliche Verbindungen. Ganz anders bei den Flag-Teams der Wiesbaden Phantoms und der Mainz Golden Eagles, denn die beiden U13-Mannschaften trainierten nun zusammen. „Mainz‘ Coach Brad Nisbett, der auch ein aktiver Spieler der Phantoms Allstars ist, kam mit seinen Spielern und Teammanagerin Anette Bächtstädt nach Wiesbaden ins Camp, um zusammen mit uns zu trainieren und sich gemeinsam auf die bevorstehende Winter-Flag-Saison vorzubereiten“, erzählt Wiesbadens U13-Team-Managerin Nicole Sievert.

Als besonderes Highlight wurden die Mainzer von Willie Milhouse begleitet, einem ehemaligen Spieler der Phantoms. „Milhouse erzählte von seinem Werdegang als Footballspieler. Dabei hatte er interessante Geschichten aus seiner Zeit als amerikanischer Collegespieler im Gepäck und sorgte für begeisterte Zuhörer“, so Sievert.

Im weiteren Verlauf des Trainings mit den Coaches Stefan Sievert, Martin Spindler, Tim Matthiessen, Niklas Fuchs und Brad Nisbett gab Milhouse seine Erfahrungen auch praktisch an die jüngsten Phantoms und Eagles weiter. „Die Spieler beider Mannschaften hatten sichtlich Spaß und freuen sich, in der kommenden Wintersaison gegeneinander anzutreten. Wir hoffen, ein solches Event bald wiederholen zu können“, erklärten die Teamverantwortlichen nach dem Training unisono.

Zurück zur Übersicht

Sponsoren