U13-Phantoms nehmen an Löwenmut Charity Run teil

Head Coach Spindler verliert Wette – und muss dafür büßen

Von: Michael Wiegand

Der Sportverein Rhinos Wiesbaden e.V. hat den 1. Löwenmut Charity Run zugunsten des Kinderhospiz Löwenmut veranstaltet. Mit dabei: die U13 der Wiesbaden Phantoms als Kooperationspartner der Rhine River Rhinos.

„Die U13-Spieler sind zusammen mit Waterrhino Luke und dem Maskottchen Rainer Rhino durch den Kurpark gelaufen“, erklärt U13-Head-Coach Martin Spindler stolz. Auf 92 Kilometer haben es die jüngsten Phantoms in Summe gebracht.

Zum Anfeuern kamen sogar einige Spieler des Rollstuhl-Basketball-Bundesligisten vorbei, so dass Spindler als Head Coach einen Wetteinsatz einlösen musste. Er hatte versprochen, sich seinen Spielern auf drei Kilometern Joggingstrecke anzuschließen, falls mindestens drei Rhinos zum Anfeuern in den Kurpark kämen. Kamen sie und Spindler hielt Wort.

 

 

Zurück zur Übersicht