Zehn Spiele für Wiesbaden Phantoms in der GFL2

Corona-Spielplan 2021 sieht Start am ersten Juni-Wochenende vor

Von: Michael Wiegand

Der AFVD hat einen Corona-bedingt abgespeckten Spielplan für die GFL2 zusammengestellt. Die Wiesbaden Phantoms treten mit den Biberach Beavers, Fürsty Razorbacks, Kirchdorf Wildcats, Straubing Spiders, Frankfurt Pirates und Bad Homburg Sentinels in der GFL2 Süd an.

Die GFL2 Süd ist dabei in die Gruppen 1 (Beavers, Razorbacks, Wildcats und Spiders) sowie 2 (Phantoms, Pirates, Sentinels) aufgeteilt. Die Phantoms bestreiten je zwei Vergleiche mit ihren Gruppengegnern und zudem sechs "Interconference"-Spiele mit Teams aus Gruppe 2. Pech: Die Phantoms müssen nach Kirchdorf reisen, die Wildcats geben jedoch auch ein Gastspiel in Wiesbaden. Zweimal die Beavers und je einmal Razorbacks und Spiders stehen ebenfalls auf dem Spielplan des Teams von Head Coach Tibor Gohmert.

Der GFL2-Süd-Spielplan im Überblick:

Sa./So., 5./6. Juni 2021: Straubing Spiders - Wiesbaden Phantoms
Sa., 12. Juni 2021: Wiesbaden Phantoms - Bad Homburg Sentinels
Sa./So., 19./20. Juni 2021: Frankfurt Pirates - Wiesbaden Phantoms
Sa., 3. Juli 2021: Wiesbaden Phantoms - Kirchdorf Wildcats
Sa./So., 10./11. Juli 2021: Biberach Beavers - Wiesbaden Phantoms
Sa., 31. Juli 2021: Wiesbaden Phantoms - Biberach Beavers
Sa., 14. August 2021: Wiesbaden Phantoms - Frankfurt Pirates
Sa./So., 21./22. August 2021: Bad Homburg Sentinels - Wiesbaden Phantoms
Sa., 28. August 2021: Wiesbaden Phantoms - Fürsty Razorbacks
Sa./So., 4./5. September 2021: Kirchdorf Wildcats - Wiesbaden Phantoms

An den Wochenenden des 17./18. Juli und 11./12. September sind Nachholtermine möglich, bevor am 18./19. September die Play-offs beginnen sollen, die dann am 25./26. September eine Fortsetzung finden - sollte es die Pandemie zulassen.

Zurück zur Übersicht