Zweites Spiel, zweite Niederlage

Phantoms unterliegen in der GFL2 Bibern

Von: Michael Wiegand

Die Wiesbaden Phantoms haben auch ihr zweites Saisonspiel in der GFL2 verloren. Dem aufopferungsvoll kämpfenden Aufsteiger Biberach Beavers unterlag das Team von Head Coach Andy McMillan mit 15:25.

Den kurzen Kick-off der Biber konnten die Wiesbadener nicht sichern und brachten ihre Gäste direkt in gute Position, die von den Beavers zum 6:0 genutzt wurde. Der PAT misslang jedoch ebenso wie die beiden folgenden. Die Phantoms erhielten nun erstmals den Ball und Cordarious Mann erreichte nach einem Zick-zack-Lauf die Endzone. Der vermeintliche Touchdown wurde jedoch aufgrund einer Strafe gegen Wiesbaden nicht gegeben. Stattdessen passte Quarterback Brandon DiMarco auf Nico Strahmann, der zum 6:6 ausglich. Der Snap zum PAT gelang nicht ganz und Strahmann entschied sich zu laufen, wodurch er das 8:6 auf die Anzeigetafel brachte.

Es sollte die letzte Führung der Phantoms sein, denn die Biber zogen durch zwei Touchdowns - davon ein 98-Yard-Touchdown-Lauf - auf 18:8 davon, ehe ihre Gastgeber wieder scorten: Mitte des zweiten Quarter tankte sich Travis Grant in typisch kraftvoller Manier zum 14:18 durch die Biberacher Defense. Strahmann verwandelte danach seinen PAT zum 15:18.

Ein weiteres Big Play - ein Pass über mehr als 50 Yards - sorgte schließlich für den Wiesbadener 15:25-Rückstand zur Pause, denn auch der folgende PAT saß.

In der zweiten Halbzeit kam die Defense der Phantoms deutlich besser ins Spiel, hielt zu Beginn des vierten Quarters die Beavers in acht Spielzügen in Folge innerhalb der 10-Yard-Zone von der Endzone fern und ließ keine Punkte mehr zu. Die Offense hingegen stockte das eine ums andere Mal, DiMarcos Pässe kamen nicht bei den Receivern an und individuelle Fehler sorgten dafür, dass auch die Gastgeber keine Zähler mehr auf den Spielbogen brachten.

Trotz Niederlagen haben sich die Phantoms in der Tabelle von Rang sieben auf sechs "verbessert", denn zeitgleich verloren die Gießen Golden Dragons gegen die Straubing Spiders mit 0:39. Der direkte Vergleich beider Teams wird auch das nächste Spiel der Phantoms sein: Samstag, 1. Juni, ab 17 Uhr. Kostenlose Parkplätze stehen en masse auf dem Polizeigelände, Willy-Brandt-Allee 20, zur Verfügung.

Zurück zur Übersicht