U16 will zurück in die Spur

Kick-off gegen Hanau am Samstag um 14 Uhr im Europaviertel

Von: Phantoms Jugend

Bevor am Samstag das GFL2-Team um 17 Uhr die Fürstenfeldbruck Razorbacks im Wiesbadener Europaviertel empfängt, hat die U16 der Phantoms ab 14 Uhr die Hanau Hornets zu Besuch.

Das Hinspiel in Hanau endete zwar 21:16 für die Phantoms-Jugend, erstmals seit der Saison 2015 musste das Team aber Gegenpunkte hinnehmen. Da das jüngste Spiel gegen Universe zudem mit 17:18 verloren ging, wollen unsere Jugendlichen sicherlich deutlich machen, dass sie ihren Titel aus dem Vorjahr trotz kleiner „Krise“ verteidigen wollen.

Der Vergleich mit den Hornets ist das letzte Spiel vor den Sommerferien, die von den Phantoms genutzt werden sollen, um zu regenerieren. „Wir haben einige Langzeitverletzte, müssen am Samstag den Ausfall zweier Seniors verkraften, haben aber auch einige Genesungen auf dem Roster zu verzeichnen“, erzählt Head Coach Jonny Ihl im Vorfeld der Begegnung. Hanau sei ein altbekannter, sehr geschätzter Gegner.

Footballfans können sich auf ein im U16-Bereich hochklassiges Aufeinandertreffen freuen. Da das Wetter am Samstag mitspielt und mit Sonne und sommerlichen Temperaturen lockt, sollte der Besuch des Spiels im Europaviertel, Willy-Brandt-Allee 17, in Wiesbaden definitiv eingeplant werden.

Zurück zur Übersicht