Play-off-Feeling zum Saisonabschluss

U21-Phantoms emfangen am Samstag um 13 Uhr Marburg

Von: Michael Wiegand

Die Wiesbaden Phantoms erwarten in der U21-Meisterschaft am Samstag, 21. Oktober, 13 Uhr, die Marburg Mercenaries zum alles entscheidenden Match. Head-Coach Nicolas Becker monierte die Trainingsbeteiligung, lobte aber: „Trotzdem hat mir einiges im ersten Spiel gefallen. Das Team hat als Team funktioniert… Die U21 der Wiesbaden Phantoms unterlag im ersten von zwei Vergleichen mit den Mercenaries dennoch mit 12:22 und will die Quasi-Hessenmeisterschaft noch für sich entscheiden.

Im Vorfeld der U21-Saison waren Spiele gegen Hanau und Gießen geplant, doch zogen die Hornets ihr Team zeitnah nach Beginn der Vorbereitung und die Golden Dragons zeitnah vor dem Gastspiel im Wiesbadener Europaviertel zurück. Blieben die Marburger Söldner und die Phantoms, die nun nicht nur einmal aufeinandertreffen sollten, sondern zweimal. Das Rückspiel findet jetzt am Samstag, 21. Oktober, ab 13 Uhr, in der Willy-Brandt-Allee 17 in Wiesbaden statt.

Die Lage ist klar: Gewinnen die Phantoms mit elf Punkten oder mehr, haben sie die Meisterschaft für sich entschieden. Würden die Phantoms mit weniger als zehn Zählern Unterschied gewinnen, würden sich die Mercenaries den Titel sichern und sollten die Phantoms mit zehn Punkten gewinnen, dürfen die Marburger maximal elf Zähler auf das Scorboard bringen… Der Vergleich hat also Play-off-Charakter. Cool!

Zurück zur Übersicht

Sponsoren