„Big Plays für mein Team“

Interview mit Phantoms-Cornerback Jochen Geier

Von: Michael Wiegand

Bist Du mit Deinen bisherigen Leistungen während der GFL2-Saison zufrieden?

Meine bisherige Leistung war leider sehr durchwachsen, da ich mit kleineren Verletzungen zu kämpfen hatte, die mich ein bisschen ausgebremst haben. Aber jetzt laufe ich wieder rund und ich sehe auf jeden Fall noch Luft nach oben.

Was möchtest Du diese Saison noch persönlich und was mit dem Team erreichen?

Was ich persönlich noch erreichen will ist auf jeden Fall mehr Einfluss auf das aktive Spielgeschehen zu nehmen und mehr Big Plays für mein Team zu machen. Mit dem Team will ich einfach nur Spiel für Spiel gewinnen, nicht mehr und nicht weniger. Voraussetzung dafür ist natürlich konzentriert zu spielen und als Einheit zu agieren.

Wie sieht Deine Trainingswoche normalerweise aus?

Eine Trainingswoche von mir sieht neben den zwei gemeinsamen Einheiten pro Woche noch zwei bis drei zusätzliche Kraft-und Athletikeinheiten mit einer footballspezifischen Übungsauswahl vor. Ansonsten versuche ich über die Saison möglichst gesund zu bleiben.

Wie bereitest Du Dich auf das nächste Spiel in Ravensburg vor?

Auf Ravensburg bereite ich mich wie auf jeden anderen Gegner vor. Es bringt nichts, etwas an der Vorbereitung zu verändern. Zur Vorbereitung gehört Videos schauen, die Spielzüge der Offense für mich zu analysieren und besonders die Gewohnheiten, Körpersprache  und Muster der einzelnen Receiver zu studieren. Die zeigen meistens schon, wo es hingeht. Genau dadurch bringt man den Gegner aus seiner Comfort Zone und zwingt ihm sein eigenes Spiel auf.

Warum sollten Footballfans zu den Spielen der Phantoms kommen?

Die Fans sollten auf jeden Fall zahlreich im Stadion erscheinen. Gerade die Defense profitiert durch ein lautes Publikum davon, dass die Absprache der gegnerischen Offense und deren Spielzüge sehr stark behindert werden kann. Also deswegen alle am Gameday Zeit nehmen und uns zum Sieg verhelfen! Und Freunde und Verwandte für uns interessieren! Bringt alle mit!

Zurück zur Übersicht

Sponsoren