Gießen Golden Dragons gewinnen in Wiesbaden 41:7

Ernüchternde Niederlage für die Phantoms Wiesbaden unterliegt Gießen zum zweiten Mal in der aktuellen Saison

Von: Michael Wiegand

Die Wiesbaden Phantoms haben ein zweites Mal in der GFL2-Saison 2017 gegen die Gießen Golden Dragons verloren. Dem 7:34 in Gießen ließen die Dragons nun in Wiesbaden ein für ihre Gastgeber noch bittereres 41:7 folgen.

Lediglich im ersten Quarter brachten die Phantoms nach einem 0:7-Rückstand Punkte auf das Scoreboard, als Quarterback Preston Rabb den Ball an Timo Wappler übergab und der Runningback über drei Yards in die Endzone tankte. Der Zusatzpunkt von Peter Müller saß ebenfalls, doch in der Folgezeit waren es nur noch die Gäste, die Football spielten.

Über eine 14:7-Quarterführung und mit einem 21:7 zur Halbzeit im Rücken liefen die Gießener danach nie Gefahr, das Spiel noch aus der Hand zu geben und gewannen am Ende souverän. Die Dragons haben sich damit auf 9:5 Punkte verbessert, während die Phantoms nach zuvor vier Partien ohne Niederlage auf 7:7 gefallen sind.

Der Blick in die Statistik zeigt, dass die Phantoms in der Tat Chancenlos waren: Zwar hatten sie mit 68 Plays acht mehr als die Dragons, diese kamen aber auf 390 Yards Raumgewinn, Wiesbaden auf lediglich 196. 122 Passing und 74 Rushing Yards waren deutlich zu wenig, Quarterback Preston Rabb brachte keinen Touchdown-Pass an, wohl aber zwei Interceptions.

Wenig erfolgreich waren die Phantoms zudem in dritten und vierten Versuchen: Nur zwei von zwölf dritten Versuchen brachten neue First Downs ein und sogar alle sechs ausgespielten vierten Versuche endeten in der Ballübergabe an die Gießener.

Ausnahmsweise waren auch die Zahlen der Defense katastrophal. 390 Yards in nur 60 Plays bedeuten für die Gießen Golden Dragons durchschnittlich 6,5 Yards Raumgewinn pro Play. „Sprich: Wir haben das Spiel in allen Phasen verloren“, so Wiesbadens Statistiker Friedemann Hees. „Gießen hat sich hervorragend präsentiert und uns das Spiel aufgezwungen.“

Bis zum nächsten Einsatz hat das Team von Wiesbaden Head Coach Patrick Griesheimer nun ein freies Wochenende. Erst am Samstag, 8. Juli, spielen die Phantoms im Ravensburger Lindenhofstadion bei den Ravensburg Razorbacks.

Zurück zur Übersicht

Sponsoren